Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Englisch am Vormittag ( 18.Semester) A 2" (Nr. 4627) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.
Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 7

freie Plätze Ornithologie und Artenschutz

(Bad Blankenburg, ab , .., 18.30 Uhr )

Naturfreunde finden in der Fachgruppe ein interessantes Betätigungsfeld und vielfältige Informationen über die Natur unserer Heimat.
In 2-stündigen Seminaren (14-tägig) stehen im Jahr fachbezogener Unterricht über naturkundliche For¬schungen, Beobachtungen, Erfassung und Auswertung sowie das Erkennen von Sing-, Wasser- und Greifvögeln im Vordergrund. Das Aufgabenspektrum der Fachgruppe umfasst gezielte Beobachtungen der Vogel- und Schmetterlingswelt, den Schutz von Amphibien und heimischen Fledermäusen sowie Fang von Vögeln zum Zwecke des wissenschaftlichen Beringens. Die Betreuung der Umwelt und Naturschutzstation „Dr. H. Steuer“, benannt nach dem in Bad Blankenburg beheimateten, weltbekannten Wissenschaftler (verst. 2005) ist für die Naturfreunde Ehre und Verpflichtung zugleich. Interessierte Jugendliche sind jederzeit gern willkommen. Bei der Planung und Durchführung von Projekttagen und Erläuterungen zu speziellen Themen gibt es Unterstützung von der Fachgruppe. Die Fachgruppentreffen werden in der örtlichen Presse angekündigt.

freie Plätze Starke Eltern - Starke Kinder - nach Vereinbarung

(Oberweißbach, ab , .., 19.00 Uhr )

Die Erziehung der Kinder ist im Elterndasein wohl die schwierigste aller Aufgaben. Mit dem "Anleitenden Erziehungsstil" wollen wir Ihnen helfen:
- sich mit Ihrer eigenen Erziehung auseinander zu
setzen
- das Selbstvertrauen Ihres Kindes zu stärken und
sinnvoll auf seine Probleme einzugehen
- Ihre eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen und sich
durchzusetzen
- Familienkonflikte anzugehen und gemeinsam mit dem
Kind eine Lösung suchen
- Ihre Erziehungsziele zu definieren und gewaltfreie
Möglichkeiten, die genau zu Ihrer Familie passen zu
finden.
Ein Rollator ist ein Hilfsmittel, das Menschen beim Gehen unterstützt, die Probleme mit dem Gleichgewicht, der Gangsicherheit oder der Ausdauer beim Gehen haben. Mit ihm können Einkäufe transportiert werden und man kann ihn als Sitzgelegenheit nutzen, um sich auszuruhen. Allerdings ist es wichtig, den sicheren und angepassten Umgang mit dem Rollator zu erlernen. In dieser Veranstaltung werden Ihnen die wichtigsten Handhabungen gezeigt und wertvolle Tipps gegeben.

freie Plätze Pubertät - nach Vereinbarung

(Rudolstadt, ab , .., 18.00 Uhr )

Die Pubertät ist die Zeit der Fragen und der Identitätsfindung: Wo komme ich her, wer bin ich, wer will ich sein und werden?
Die Suche nach Antworten führt bei den Jugendlichen oft zu Verunsicherungen und Missverständ- nissen. Es kommt zu Reibereien, Konflikten, Machtkämpfen - oft ohne erkennbaren Grund.
Wie können alle diese Zeit durchstehen, ohne die Nerven zu verlieren?

Anmeldung möglich Die Kunst Grenzen zu setzen - nach Vereinbarung

(Rudolstadt, ab , .., 18.00 Uhr )

Kinder zeigen manchmal Verhaltensweisen, die Grenzen sprengen und mit denen wir Erwachsenen schwer umgehen können. In einigen Fällen setzen Kinder den Bemühungen
der Erwachsenen übermäßig starken Widerstand entgegen. Oft fragen sich Eltern und
Erzieher, wie sie auf ein solches Verhalten reagieren sollen.
Natürlich gibt es keine passenden Lösungen für jede Situation. Ziel dieser Veranstaltung ist es, Anregungen zu geben und Lösungsvorschläge vorzustellen.
Hohe Aggressivität und starkes Trotzverhalten bereiten Eltern und Lehrkräften/Erziehern oft große Schwierigkeiten.
Zum einen zeigen Kinder Verhaltensweisen, die alle Normen sprengen und mit denen man nur schwer umgehen kann. Zum anderen setzen sie den Bemühungen der Erwachsenen übermäßig starken Widerstand entgegen. Oft fragen sich Eltern, wie sie auf ein solches Verhalten reagieren sollen.

freie Plätze Autogenes Training - ab 8 angemeldeten Teilnehmern

(Rudolstadt, ab , .., 17.30 Uhr )

Das Autogene Training (AT) nach Prof. Johannes Heinrich Schultz (1884-1970) ist einfach zu erlernen und vielfältig anzuwenden. Wer die Grundlagen beherrscht, kann seine gesundheitliche Situation verbessern und lernen, mit seinem inneren Stress besser umzugehen. Das kann kleine und größere körperliche Beschwerden lindern, Stress auflösen, die Kreativität fördern und das Selbstvertrauen verbessern.
Die Übungen dieses Kurses bauen gezielt aufeinander auf und stellen eine kleine Reise durch den Körper dar. Das Autogene Training ist eine leichte Form der Selbsthypnose. Deshalb ist auch die Rücknahme aus der tiefen Entspannungssituation besonders wichtig und wird mit vermittelt. Vorsatzformeln und Visualisierungen vertiefen die Wirkung des Autogenen Trainings.
Um das eigene Stressempfinden und die Wirkungsweise des Autogenen Trainings zu verstehen, wird im Kurs auch etwas Theorie vermittelt: Was passiert im Körper bei Stress? Wann ist Alarmbereitschaft sinnvoll? Warum schwächen ständige Erschöpfung, Angst, Depression und Verspannungen das Immunsystem? Wie funktioniert das autonome Nervensystem, wie unterscheiden sich das parasympathische und sympathische Nervengeflecht?
Die Übungen des AT entfalten ihre gesundheitsförderliche Wirkung besonders, wenn sie regelmäßig geübt und angewendet und in den Alltag integriert werden.
Unser schneller Auffrischungskurs in Erster Hilfe für alle Verkehrsteilnehmer.
Inhalte: u. a. Verhalten beim Verkehrsunfall, stabile Seitenlage, Wiederbelebung und es bleibt
Zeit für Fragen der Teilnehmer.
Viele Maßnahmen werden praktisch demonstriert und können auch geübt werden.

Diese Kurse werden auf Wunsch auch im Anschluss an die Verkehrsteilnehmerschulungen durchgeführt.
Die Erste-Hilfe-Ausbildung für interessierte Eltern und Großeltern.
Inhalte u. a. kindesspezhifische Wiederbelebung, Verhalten bei Kindernotfällen wie Pseudokrupp, Insenktenstichen, Kopfverletzungen, Wundversorgung
Die Erste-Hilfe-Ausbildung für interessierte Eltern und Großeltern.
Inhalte u. a. kindesspezhifische Wiederbelebung, Verhalten bei Kindernotfällen wie Pseudokrupp, Insenktenstichen, Kopfverletzungen, Wundversorgung

Seite 1 von 7

Kontakt

Kreisvolkshochschule Saalfeld-Rudolstadt

Jahnstr. 2
07318 Saalfeld

Tel.: 03671 359040
Fax: 03671 359048
E-Mail: info@kvhs-saalfeld-rudolstadt.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:

8:00 - 12:00 Uhr 

Montag
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag
13:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag
13:00 - 18:00 Uhr

Downloads

Sepa - Lastschriftmandat

 

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen