Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunst-Kultur >> Textiles Gestalten

Seite 1 von 3

freie Plätze Filzen - Kleine Puppen

(Bad Blankenburg, ab Mi., 17.2., 18.00 Uhr )

Das Filzen ist eine sehr alte Handwerkskunst, die für unsere Zeit wieder neu entdeckt wurde.
Die Teilnehmer lernen, wie aus ungesponnener Schafwolle, Kernseife und heißem Wasser ein Stück Filz mit hohem Gebrauchswert entsteht.
Für das Handfilzen brauchen Sie kaum technische Voraussetzungen, sondern Formgefühl, Beobach-tungs-gabe und Freude am sinnlichen Tun mit den Händen. Mit warmer Seifenlauge filzen wir unver-sponnene Wolle zu einer Kugel, Schnur, Fläche oder einem Hohlkörper. Daraus können wir Schmuck, Klei-dung oder Deko herstellen, um nur einige Möglichkei-ten aufzuzählen. Auch unsere Wochendworkshops eigenen sich für erfahrene „Filzerinnen“, die ihr Reper-toire an Techniken und Gestaltungsformen erweitern möchten.
Das Material wird von den Kursleiterinnen in allen Kursen zur Verfügung gestellt und anteilig berechnet.
Bitte ein altes Handtuch und eine Schüssel mitbringen.
Thema: kleine Puppen

freie Plätze Filzen - Osterdekoration

(Bad Blankenburg, ab Mi., 24.3., 18.00 Uhr )

Das Filzen ist eine sehr alte Handwerkskunst, die für unsere Zeit wieder neu entdeckt wurde.
Die Teilnehmer lernen, wie aus ungesponnener Schafwolle, Kernseife und heißem Wasser ein Stück Filz mit hohem Gebrauchswert entsteht.
Für das Handfilzen brauchen Sie kaum technische Voraussetzungen, sondern Formgefühl, Beobach-tungs-gabe und Freude am sinnlichen Tun mit den Händen. Mit warmer Seifenlauge filzen wir unver-sponnene Wolle zu einer Kugel, Schnur, Fläche oder einem Hohlkörper. Daraus können wir Schmuck, Klei-dung oder Deko herstellen, um nur einige Möglichkei-ten aufzuzählen. Auch unsere Wochendworkshops eigenen sich für erfahrene „Filzerinnen“, die ihr Reper-toire an Techniken und Gestaltungsformen erweitern möchten.
Das Material wird von den Kursleiterinnen in allen Kursen zur Verfügung gestellt und anteilig berechnet.
Bitte ein altes Handtuch und eine Schüssel mitbringen.
Thema: kleine Puppen

freie Plätze Filzen für Anfänger

(Bad Blankenburg, ab Mi., 21.4., 18.00 Uhr )

Das Filzen ist eine sehr alte Handwerkskunst, die für unsere Zeit wieder neu entdeckt wurde.
Die Teilnehmer lernen, wie aus ungesponnener Schafwolle, Kernseife und heißem Wasser ein Stück Filz mit hohem Gebrauchswert entsteht.
Für das Handfilzen brauchen Sie kaum technische Voraussetzungen, sondern Formgefühl, Beobach-tungs-gabe und Freude am sinnlichen Tun mit den Händen. Mit warmer Seifenlauge filzen wir unver-sponnene Wolle zu einer Kugel, Schnur, Fläche oder einem Hohlkörper. Daraus können wir Schmuck, Klei-dung oder Deko herstellen, um nur einige Möglichkei-ten aufzuzählen. Auch unsere Wochendworkshops eigenen sich für erfahrene „Filzerinnen“, die ihr Reper-toire an Techniken und Gestaltungsformen erweitern möchten.
Das Material wird von den Kursleiterinnen in allen Kursen zur Verfügung gestellt und anteilig berechnet.
Bitte ein altes Handtuch und eine Schüssel mitbringen.

freie Plätze Filzen - Schalen oder Utensilos

(Bad Blankenburg, ab Mi., 26.5., 18.00 Uhr )

Das Filzen ist eine sehr alte Handwerkskunst, die für unsere Zeit wieder neu entdeckt wurde.
Die Teilnehmer lernen, wie aus ungesponnener Schafwolle, Kernseife und heißem Wasser ein Stück Filz mit hohem Gebrauchswert entsteht.
Für das Handfilzen brauchen Sie kaum technische Voraussetzungen, sondern Formgefühl, Beobach-tungs-gabe und Freude am sinnlichen Tun mit den Händen. Mit warmer Seifenlauge filzen wir unver-sponnene Wolle zu einer Kugel, Schnur, Fläche oder einem Hohlkörper. Daraus können wir Schmuck, Klei-dung oder Deko herstellen, um nur einige Möglichkei-ten aufzuzählen. Auch unsere Wochendworkshops eigenen sich für erfahrene „Filzerinnen“, die ihr Reper-toire an Techniken und Gestaltungsformen erweitern möchten.
Das Material wird von den Kursleiterinnen in allen Kursen zur Verfügung gestellt und anteilig berechnet.
Bitte ein altes Handtuch und eine Schüssel mitbringen.
Thema: Scalen oder Utensilos

freie Plätze Schneidern

(Bad Blankenburg, ab , .., 17.00 Uhr )

Individuelle Kleidung - vorteilhaftes Aussehen; nicht immer finden wir trotz vielfältigen Angebotes das für uns Passende.
Selbst gewählt, kombiniert, angepasst und selbst gefertigt ist nicht nur oft preislich günstiger, es macht auch Freude. Unter Anleitung erfahrener Kursleiterinnen lernen Sie wichtige Handgriffe und Kniffe für die ganz individuelle Schneiderei. Vorausetzung zur Teilnahme sind ein absovierter Grundkurs bzw. Kenntnisse im Umgang mit der Nahmaschine.
Mitzubringende Materialien:
• Bandmaß
• Steck- bzw. Nähnadeln
• Heftgarn
• Schere
• Nähmaschine (wenn vorhanden)

freie Plätze Die kreative Filzwerkstatt

(Rudolstadt, ab Sa., 27.3., 10.00 Uhr )

Das Filzen ist eine sehr alte Handwerkskunst, die für unsere Zeit wieder neu entdeckt wurde.
Die Teilnehmer lernen, wie aus ungesponnener Schafwolle, Kernseife und heißem Wasser ein Stück Filz mit hohem Gebrauchswert entsteht.
Für das Handfilzen brauchen Sie kaum technische Voraussetzungen, sondern Formgefühl, Beobachtungs-gabe und Freude am sinnlichen Tun mit den Händen. Mit warmer Seifenlauge filzen wir unversponnene Wolle zu einer Kugel, Schnur, Fläche oder einem Hohlkörper. Daraus können wir Schmuck, Blüten oder Taschen herstellen, um nur einige Möglichkeiten aufzuzählen.
Das Material wird von den Kursleiterinnen in allen Kursen zur Verfügung gestellt und anteilig berechnet.
Bitte ein altes Handtuch und eine Schüssel mitbringen.

freie Plätze ABC des Nähens

(Rudolstadt, ab Sa., 20.2., 9.00 Uhr )

In diesem Kurs lernen Sie neben dem Umgang mit der Nähmaschine die wichtigsten Grundnähtechniken, wie Naht- und Sticharten sowie einfache Änderungen. Im Anschluss können Sie gern an den nachfolgenden Kursen teilnehmen.
Mitzubringende Materialien:
• Bandmaß
• Steck- bzw. Nähnadeln
• Heftgarn
• Schere
• Stoffreste zum üben
• eigene Nähmaschine
Weiteres Nähmaterial bzw. Zubehör kann im Kurs erworben werden. In diesem Tagesworkshop ist eine Mittagspause vorgesehen. Bringen Sie sich bitte einen Imbiss und Getränk mit.

freie Plätze Schneidern

(Rudolstadt, ab Mo., 1.3., 17.00 Uhr )

Individuelle Kleidung - vorteilhaftes Aussehen; nicht immer finden wir trotz vielfältigen Angebotes das für uns Passende.
Selbst gewählt, kombiniert, angepasst und selbst gefertigt ist nicht nur oft preislich günstiger, es macht auch Freude. Unter Anleitung erfahrener Kursleiterinnen lernen Sie wichtige Handgriffe und Kniffe für die ganz individuelle Schneiderei. Änderungen und Reparaturen von Kleidungsstücken sind ebenfalls Bestandteil des Kurses. Vorausetzung zur Teilnahme sind ein absovierter Grundkurs bzw. Kenntnisse im Umgang mit der Nahmaschine.
Mitzubringende Materialien:
• Bandmaß
• Steck- bzw. Nähnadeln
• Heftgarn
• Schere
• Nähmaschine (wenn vorhanden)

freie Plätze Patchwork- Utensilo & Co

(Rudolstadt, ab Sa., 13.3., 9.00 Uhr )

Patchwork (engl. Flickenwerk) ist eine alte Volkskunst mit langer Tradition. Bei uns kam sie in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts zu neuer Blüte und findet immer mehr neue Anhänger.
Aus Stoffquadraten, -dreiecken, -streifen oder –rauten entstehen fantastische Muster, die Sie ganz nach Belieben zu pfiffigen Kissen, Tischdecken, Taschen u.a. verarbeiten können. Im Workshop erhalten Sie einen Einblick in die Vielfältigkeit der Patchworktechniken sowie – für Anfänger - eine Einführung in Rollschneidetechnik und Nähmethoden anhand einfacher Blöcke.
Voraussetzung zur Teilnahme sind Nähkenntnisse. Eine Nähmaschine, Garn, Nadeln, Schere und falls vorhanden auch Schneidematte und Rollschneider sind mitzubringen. Stoff und Zubehör wird von der Kursleiterin mitgebracht und anteilig berechnet.
In jedem der nachfolgenden Workshops wird zu Beginn eine neue Technik bzw. deren Arbeitsschritte erklärt.

Unter Verwendung kunterbunter Frühlings- und Osterstoffe entstehen Oster- oder Brotkörbchen und natürlich auch die beliebten Utensilos.
Kurszeit: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Bitte bringen Sie sich zur Mittagspause einen Imbiss mit.

freie Plätze Patchwork- Utensilo & Co

(Rudolstadt, ab So., 14.3., 9.00 Uhr )

Patchwork (engl. Flickenwerk) ist eine alte Volkskunst mit langer Tradition. Bei uns kam sie in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts zu neuer Blüte und findet immer mehr neue Anhänger.
Aus Stoffquadraten, -dreiecken, -streifen oder –rauten entstehen fantastische Muster, die Sie ganz nach Belieben zu pfiffigen Kissen, Tischdecken, Taschen u.a. verarbeiten können. Im Workshop erhalten Sie einen Einblick in die Vielfältigkeit der Patchworktechniken sowie – für Anfänger - eine Einführung in Rollschneidetechnik und Nähmethoden anhand einfacher Blöcke.
Voraussetzung zur Teilnahme sind Nähkenntnisse. Eine Nähmaschine, Garn, Nadeln, Schere und falls vorhanden auch Schneidematte und Rollschneider sind mitzubringen. Stoff und Zubehör wird von der Kursleiterin mitgebracht und anteilig berechnet.
In jedem der nachfolgenden Workshops wird zu Beginn eine neue Technik bzw. deren Arbeitsschritte erklärt.

Unter Verwendung kunterbunter Frühlings- und Osterstoffe entstehen Oster- oder Brotkörbchen und natürlich auch die beliebten Utensilos.
Kurszeit: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Bitte bringen Sie sich zur Mittagspause einen Imbiss mit.

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Kreisvolkshochschule Saalfeld-Rudolstadt

Jahnstr. 2
07318 Saalfeld

Tel.: 03671 359040
Fax: 03671 359048
E-Mail: info@kvhs-saalfeld-rudolstadt.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:

8:00 - 12:00 Uhr 

Montag
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag
13:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag
13:00 - 18:00 Uhr

Downloads

Sepa - Lastschriftmandat

Unser Leitbild

 

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen