Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

IS1816 Einführung in den Buddhismus - nach Vereinbarung

Teil 1: Das Rad der Lehre • Eine Einführung in den Buddhismus
Der Buddhismus als Religion und mehr noch als Lebenshaltung gewinnt seit einigen Jahren neben wachsender Medienpräsenz eine zunehmende Anhängerschar. Viele Menschen fühlen sich von der Toleranz, der Friedfertigkeit und der spirituellen Dimension des fernöstlichen Lebens und Denkens angezogen und versuchen, damit ein Stück verloren gegangener Lebensqualität und Orientierung wiederzufinden. Inhalt: Buddha Gautama, Essenz der Lehre, Die Vier Edlen Wahrheiten, Der Achtfache Pfad, Die Richtungen und Schulen
Teil 2: Meditation und Zen
Neben dem Studium der kanonischen Schriften des Buddhismus gehört die Meditation zum wichtigsten Bestandteil die „Leerheit“zu erfahren und das Nirvana zu erreichen. Im Zen-Buddhismus, aber auch im tibetischen Lamaismus ist Meditation die zentrale Kategorie schlechthin. Inhalt: Meditationspraxis:
Dhyana, ch'an-na, zenna, Za Zen, Satori, Entwicklung des Zen, Verbindung zum Taoismus u. a.
Teil 3: Tod und Wiedergeburt im Buddhismus
Tod und Wiedergeburt sind zentrale Kategorien der buddhistischen Ethik und Religionsausübung. Sie stehen in engem Bezug zum Leben des Buddhisten und begleiten ihn sein ganzes Leben lang. Dadurch verliert der Tod seinen Schrecken, er wird als Bestandteil des Lebens im Sinne der „Vier Edlen Wahrheiten“begriffen. Inhalt: Die Vier Edlen Wahrheiten, Leben und Sterben, Das Totenbuch der Tibeter, Bardo, Nahtoderfahrungen, Reinkarnation u. a.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.